Skip to content. | Skip to navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

 
Sections
Artikelaktionen

OpenFire Installation

Die Installation des OpenFire Jabber XMPP Servers unter RedHat Linux.

Installation von Openfire auf einem Redhat Linux System

 

Dependencies

  • Installation des RPMForge Repositories
  • Aktivierung von rpmforge "extras"
  • Falls es sich um ein 64bit-System handelt, Installation von libldb.i686
  • Ports
    • 5222 -> Client to Server
    • 5269 -> Server to Server
    • 9090 -> Admin Console 

Client

RPMforge Repository installieren.

Red Hat 6 32bit:

rpm -ivh http://pkgs.repoforge.org/rpmforge-release/rpmforge-release-0.5.3-1.el6.rf.i686.rpm

Red Hat 6 64bit:

rpm -ivh http://pkgs.repoforge.org/rpmforge-release/rpmforge-release-0.5.3-1.el6.rf.x86_64.rpm

Red Hat 7 64bit:

rpm -ivh http://pkgs.repoforge.org/rpmforge-release/rpmforge-release-0.5.3-1.el7.rf.x86_64.rpm

GPG Key installieren:

rpm --import http://apt.sw.be/RPM-GPG-KEY.dag.txt

Installiere sendxmpp und perl-XML-Stream (rpmforge-extras ist für perl-XML-Stream nötig):

yum --enablerepo=rpmforge-extras install sendxmpp perl-XML-Stream

 

Use Case

In ~/.sendxmpprc mit Zugriffsrecht 600 muss auf einer Zeile Username und Passwort des aufrufenden Users stehen. Name und Passwort müssen in Openfire erfasst sein.

Beispiel:

fritzli.mueller@webmon.fhnw.ch abc123

Ein Script mit grösserem Timeout kann sich mit folgender Syntax nach Ablauf via Jabber melden:

longscript.sh | sendxmpp fritzli.mueller@webmon.fhnw.ch

Nach Beendigung von longscript.sh wird der Programmoutput als Instant Message an username@fhnw.ch gesandt.